Close
lock and key

Benutzeranmeldung

Account Login

Kaffenkahn im Werbellinsee

26 Jul. 2018 Verfasst von Jörg Komarowski

Am 02.06.2018 ging es mal wieder zum Werbellinsee an den Dornbusch zum dortigen Kaffenkahn. Ein Kaffenkahn war ein hölzernes Binnenschiff, bei dem die Bodenplanken bis über die Wasserlinie aufgebogen waren. Die Seitenplanken wurden dagegengesetzt, wobei aus den beiden oberen, dicken Seitenplanken eine schnabelähnliche, weitaufragende Spitze gebildet wurde. Mit Hilfe dieser Lastenkähne wurden Steine nach Berliun verschifft, um dort verbaut zu werden. Viele von diesen Schiffen sanken jedoch aufgrund von Überladungen oder Unwetters. Somit bilden diese bis zu 40 Meter langen Kähne nun als Tauchspots. Lag die Wassertemperatur an der Wasseroberfläche von bei 21 Grad, so sank diese bei 36 Meter Wassertief bis auf 6 Grad ab. Leider war die Sichtweite nicht so besonders, so dass aus einem Tagestauchgang schnell ein Nachttauchgang wurde. Ungeachtet dessen war die Größe des Lastenkahns gewaltig und die Tauchtiefe ein Herausforderung. Wann kommt man auch schom mal so tief und hat einen Tauchspot in dieser Wassertiefe. Für alle Beteiligten war es ein gelungener Ausflug mit einer Herausforderung für alle Beteiligten, wobei die Sicherheit an oberster Stelle stand und die Ausrüstung zweimal vor dem Abbauchen kontrolliert wurde.

Kommentare

Post new comment